Chinesische Kräuter-Therapie

Seit mehr als 2000 Jahren wird dieses Wissen in China erfolgreich eigesetzt

Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit. Seit mehr als 2000 Jahren wird dieses Wissen in China erfolgreich eigesetzt und die Wirkung der Pflanzen ist gut dokumentiert und klassifiziert.

So gibt es Pflanzen zur Kräftigung und zur Stärkung wenn ein Mangelzustand vorherrscht. 

Eine andere Pflanzengruppe fördert die Durchblutung und zerstreut Ansammlungen bei Stagnation. 

Es gibt Pflanzen die mehr an der Oberfläche wirken und bei akuten Erkältungssymptomen einsetzt werden.

Kräuter können erwärmen oder kühlen und erfrischen.

Eine große Anzahl von Kräutern dient zum Ausleiten von Pathogenen wie Hitze, Toxine, Feuchtigkeit, Schleim oder Wind.

Mittels einer gründlichen Anamnese, sowie durch Puls- und Zungendiagnose werden Ihre Beschwerden diagnostiziert. In der Diagnose wird beurteilt ob ein Mangel oder eine Fülle, ob Hitze oder Kälte für Ihre Krankheit verantwortlich ist. Ferner wird beurteilt ob die Beschwerden von Inneren oder von Äußeren Einflüssen kommen und welche Organsysteme betroffen sind.

So wird eine Kräuterrezeptur, ganz individuell für Sie zusammengestellt.

Dauer einer Therapie

Die Behandlungsdauer ist von verschiedenen Faktoren abhängig und sehr unterschiedlich. Eine konstitutionelle Unterstützung wird über einen unbestimmten und längeren Zeitraum eingenommen, während akut auftretende Erkrankungen in 1 bis 2 Wochen behandelt werden können.

Preis

Diagnose erstellen: je nach Dauer zwischen 40,00 und 80,00 Euro.

zzgl. Preis der Kräuterrezepturen

Jetzt direkt einen Termin vereinbaren